Logo Insect Respect
Logo Insect Respect

Nachhaltige Produktqualität

Reckhaus trägt die Umwelt- und Sicherheitsrichtlinien des VCI sowie die weltweite Initiative Responsible Care aktiv mit. Wir verzichten auf kritische chemische Substanzen wie z.B. FCKW, Schwermetalle, Weichmacher oder genetisch veränderte Substanzen. Unsere Rohstoffe und Materialien stammen aus Deutschland und Westeuropa und weisen einen hohen Recycling-Anteil auf. Indem wir alle Maschinen mit Strom und Druckluft betreiben, reduzieren wir die CO2-Emissionen.

Bekämpfungsneutraler Insektenschutz

Reckhaus ist Begründerin des Gütezeichens INSECT RESPECT® – und mit der Produktlinie Dr. Reckhaus® erste zertifizierte Anwenderin. Das Gütezeichen garantiert, dass für die mit einem Produkt bekämpften Insekten eine artgerechte Ausgleichsfläche geschaffen wurde.

Freiwillige Einhaltung von Nachhaltigkeitsprofilen

Die Reckhaus GmbH & Co. KG hält als ordentliches Mitglied das Zertifikat der „Charter for Sustainable Cleaning“ (Cleanright), eine freiwillige Nachhaltigkeitsinitiative der A.I.S.E. (International Association for Soaps, Detergents and Maintenance Products).

Umweltbewusstes Management

Reckhaus ist Mitglied im Förderkreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.). Die Arbeit dieser grössten Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa unterstützen wir ideell und finanziell. Wir haben uns verpflichtet, den von B.A.U.M. entwickelten Kodex für umweltbewusste Unternehmensführung in der Praxis umzusetzen.

Öbu – Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften

Reckhaus ist Mitglied von Öbu Schweiz. Das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften sensibilisiert und motiviert für Nachhaltigkeit im Unternehmen. Öbu vermittelt Informationen über Technologien und Instrumente, die Unternehmen schon heute nutzen können, um nachhaltiger zu wirtschaften.

Sensibilisierung für den Wert von Insekten

Das Naturkundemuseum Bielefeld kooperiert mit Insect Respect. Inhalte der Zusammenarbeit sind u.a. Buchspenden von "Warum jede Fliege zählt", die Dauerleihgabe der Insect Respect Ausstellung für das Museum sowie ein gemeinsamer Stand bei der GENIALE 2017.